SeaYa LED 70W Lampenkopf 10°

585,00 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit bitte erfragen!

Farbvariante:

Lampenhalter:

Befestigungsart der Lampe

SeaYa LED Lampenköpfe sind klein, handlich und gut zu verstauen. Die SeaYa Unterwasser LED... mehr
Produktinformationen "SeaYa LED 70W Lampenkopf 10°"

SeaYa LED Lampenköpfe sind klein, handlich und gut zu verstauen. Die SeaYa Unterwasser LED Lampenköpfe haben einen Goodman Handle. Der SeaYa standardmäßige Goodman Handle kann bei bedarf gewechselt werden und es kann ein mini-Goodman Handle montiert werden. Dieser kann bei Tauchern mit kleineren Händen hilfreich sein.Die SeaYa Lampenköpfe haben standardmäßig einen 70cm flexibles Kabel an deren Ende der e/o cord Anschluss montiert ist. An den SeaYa Akkutank´s (nicht im Lieferumfang enthalten) mit e/o cord, ist dann das Gegenstück mit einer Kabellänge von 35cm montiert. SeaYa LED Lampenköpfe werden in der Standardfarbe schwarz angeboten (optional wird auch die Farbe Rot angeboten, die beim Bestellvorgang separat angegeben werden muss (+ ca.14 Tage Versanddauer).

 Lampenkopf

  • 70W LED Spot
  • 3 Modi: 100%, 50%, 20%, ( OFF optional) - Piezo-Druckknopf-Schalter am Lampenkopf platziert
  • Abstrahlwinkel: 10°
  • Farbtemperatur: 5700° K
  • Leuchtdichte: max. 8400 lm
  • komplette Elektronik im Lampenkopf
  • Art des Griffes: Goodman Handle oder Mini-G
  • Kabelausführung: E/O cord 
  • Kopf Abmessungen (Länge x Durchmesser): 86 mm x 74/60 mm
  • Lampenkopf in schwarz (Standardfarbe) oder rot
  • aus eloxiertem Aluminium
  • max. Arbeitstiefe: 150m
  • Akkutank nicht im Lieferumfang enthalten (muss separat bestellt werden)

working_time_diagram_LED70_800

Weiterführende Links zu "SeaYa LED 70W Lampenkopf 10°"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "SeaYa LED 70W Lampenkopf 10°"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen